News...



>> Hallenfest 2017





>> Schwerer Verkehrsunfall bei Bobengrün - Fahrer verbrennt in seinem Fahrzeug

Am 27.Juli 2017 befuhr ein PKW Fahrer kurz nach drei Uhr die Staatsstrasse 2198 von Geroldsgrün kommend in Richtung Bobengrün. Rund 500m vor Bobengrün kam der Wagen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Wagen fing sofort Feuer und brannte total aus. Der Fahrer konnte anfangs nicht aufgefunden werden, ebenso erschwerte starker Rauch die Sicht. Eine Suchaktion in der Umgebung wurde veranlasst und das Gelände ausgeleuchtet.
Doch nach Ablöschen des Fahrzeuges bestätigte sich der schlimme Verdacht und der, bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Fahrer, konnte im Fahrzeug lokalisiert werden.

Noch vor Ort wurde eine Sichtung der Kameraden und eine kurze Aussprache veranlasst.
Die örtlich zuständige Wehr Bobengrün und die Kameraden aus Bad Steben übernahmen das weitere Vorgehen.

Im Einsatz waren die Wehren aus Bobengrün, Bad Steben, Marxgrün und Geroldsgrün.



>> Dankschreiben zum Großbrand in Steinwiesen

Am 05.April 2017 wurde die FFW Geroldsgrün zur überörtlichen Löschhilfe nach Steinwiesen (KC) alarmiert um die Kameraden aus dem Nachbarlandkreis beim Brand eines Anwesens in der Ortsmitte zu unterstützen.

Der Markt Steinwiesen bedankte sich nun mit einem Dankschreiben bei allen beteiligten Kräften.

Bild anklicken...





>> Wohnhausbrand in Geroldsgrün

H I E R weiterlesen...





>> Neues TSF für die Ortsteilfeuerwehr Dürrenwaid

Hier die ersten Bilder des neuen TSF für die Geroldsgrüner Ortsteilfeuerwehr "Dürrenwaid". Das Fahrzeug wird Ende März im BTG Werk Görlitz abgeholt.



© Fotos: Fa. BTG - Werksfotos



>> Preisschafkopf 2017

Nicht nur Einsätze und Übungen stehen auf dem Dienstplan der Feuerwehr. Auch der Feuerwehrverein läd regelmäßig zu Veranstaltungen, wie z.B. den alljährlichen Preisschafkopf, ein.

Bester Karter war, nach zwei Runden á 60 Spiele, Jörg Drechsel mit +405 Punkten, gefolgt vom ersten Vorstand Hans-Jörg Löhner (+335 Punkte) und nur ein „Zehnerla“ dahinter Titelverteidiger Peter Engelhardt (+325 Punkte).





>> Jahreshauptversammlung 2017

H I E R weiterlesen...





>> Dankesschreiben...

Erlebt man nicht alle Tage:

Nachdem sie am 02.Januar 2017 einen schweren Verkehrsunfall hatten, bedankten sich die Beteiligten nun mit einem Foto bei den Rettungskräften. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Geroldsgrün, Dürrenwaid und Nordhalben, sowie die BRK-Breitschaften aus Geroldsgrün und Nordhalben. Auch über die Landkreisgrenze hinweg haben die Helfer ausgezeichnet zusammengearbeitet!





>> Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

H I E R weiterlesen...





>> Gemeldeter Zimmerbrand in Geroldsgrün

Am 02.Januar 2017 wurde die FFW Geroldsgrün um 1:24 Uhr zusammen mit den Feuerwehren Steinbach und Bad Steben zu einem Zimmerbrand in der Frankenwaldstraße alarmiert....

H I E R weiterlesen...





>> Kellerbrand in Steinbach

Am Nachmittag des zweiten Weihnachtsfeiertages wurden die Feuerwehren Steinbach und Geroldsgrün zu einem Kellerbrand in Steinbach alarmiert...

H I E R weiterlesen...





>> Digitales Hilfsmittel unterstützt Einsätze der Feuerwehr

Seit September 2016 erleichtert und unterstützt ein digitales Hilfsmittel Einsätze der Feuerwehr und des HvO-Teams.

Eine neue Dienstleistung der integrierten Leitstelle (ILS) sendet das sogenannte „Rettungsdatenblatt“ oder „Rettungskarte“ bei verunfallten Fahrzeugen modellbezogen an eine hinterlegte E-Mail-Adresse. Um diese Informationen an der Einsatzstelle verwenden zu können, ist ein mobiles, internetfähiges Endgerät notwendig.

Hierzu hat der „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Geroldsgrün“ der aktiven Wehr ein robustes Outdoor-Tablet im Wert von ca. 500€ übergeben, und trägt die Gebühren für den erforderlichen Mobilfunkvertrag.

Ebenso nützlich ist dieses Gerät zur Orientierung bei HvO-Einsätzen. Über eine Navigations-App wird man zielgenau bis zur richtigen Hausnummer geführt, dies ist vor allem in Ortsteilen ohne durchgängige Hausnummern und Straßennamen sehr hilfreich. Darüberhinaus sind noch vielfältige Nutzungen dieses Tablets möglich.

Montiert ist es stationär auf dem Armaturenbrett des Mehrzweckfahrzeuges, sodaß es der Einheitsführer während der Fahrt bequem bedienen kann. An der Einsatzstelle kann es entnommen und mobil verwendet werden.

Der als gemeinnützig anerkannte „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Geroldsgrün“ wurde 2013 gegründet und hat seitdem die aktive Wehr mit Gerätschaften im Wert von ca. 10.000€ unterstützt. Vielen Dank an die Spender, die diese Anschaffungen bisher ermöglicht haben.

Spenden können jederzeit auf folgendes Konto überwiesen werden:

Kontoinhaber: Förderverein Feuerwehr Geroldsgrün
Bank: Raiffeisenbank Berg-Bad Steben e.G.
Konto Nr.: 50 35 17
BLZ: 770 698 36
IBAN:DE84770698360000503517
BIC: GENODEF1BGO


Wenn gewünscht, kann eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt direkt ausgestellt werden. Auch die Mitgliedschaft im Förderverein ist für jeden Bürger möglich (Jahresbeitrag 36€).

http://www.feuerwehr-geroldsgruen.de/foerderverein





>> Ein ganzes Wochenende im Zeichen der Feuerwehr

Freitag 16 Uhr - 8 Jugendliche und 6 Erwachsene der Feuerwehren Geroldsgrün und Dürrenwaid treffen sich am Gerätehaus in Geroldsgrün. Es werden Tische und Stühle zur Seite geräumt, Feldbetten werden aufgestellt. Was ist der Grund dafür?......

H I E R weiterlesen...





>> Brand PKW in Untersteinbach

Aus ungeklärter Ursache geriet am Vormittag des 26.09.2016 in Untersteinbach bei Geroldsgrün ein PKW in Brand...

H I E R weiterlesen...





>> Brand Heupresse

Am 21.August 2016 wurde die FF Bobengrün zusammen mit der FF Geroldsgrün zum Brand einer Heuballenpresse nahe dem Bad Stebener Ortsteil Gerlas alarmiert.....

H I E R weiterlesen...





>> Brennender Baum

Am Nachmittag des 06.Juli 2016 brannte zwischen Geroldsgrün und der Landkreisgrenze bei Wolfersgrün ein Baum.....

H I E R weiterlesen...





>> Verkehrsunfall zwischen Geroldsgrün und Bobengrün

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am 24.Juni 2016 auf der Staatsstraße 2198 zwischen Geroldsgrün und Bobengrün.....

H I E R weiterlesen...





>> Schwerer Verkehrunfall auf der B173

Zu einem "schweren Verkehrunfall mit eingeklemmter Person" auf der B 173 wurde die FF Geroldsgrün am Nachmittag des 25.Mai 2016 zusammen mit den Feuerwehren Schwarzenbach am Wald und Straßdorf alarmiert.
Kurz hinter der Ortschaft Gottsmannsgrün stießen insgesamt drei Fahrzeuge zusammen. Glücklicherweise war keine Person eingeklemmt. Die FF Geroldsgrün konnte die Einsatzstelle nach kurzer Zeit wieder verlassen.





>> Umweltaktion der Jugendfeuerwehr

Ein ruhiger Platz, um kurz zu verweilen, den Blick zu genießen und den Tag etwas zu entschleunigen. Doch, steht man von der Bank auf und schaut über die Brüstung den Hang hinunter, wandelt sich das Wohlbefinden schnell in Ärger und Wut. ...

H I E R weiterlesen...





>> Neue Atemschutzgeräteträger

Zwei junge Kameraden der Feuerwehr Geroldsgrün stellten sich der anspruchsvollen Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger.
Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Lehrgang ist die erfolgreiche Absolvierung der Feuerwehr-Grundausbildung, sowie die körperliche Eignung und Leistungsfähigkeit. Dies wird den Teilnehmern in einer voran gegangen arbeitsmedizinischen Untersuchung vom Arzt bescheinigt, und muss regelmäßig wiederholt werden.

Die Ausbildung selbst fand an insgesamt 8 Ausbildungstagen mit ca. 50 Unterrichtsstunden statt. Den Teilnehmern wurden die notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse vermittelt und in zahlreichen Übungen vertieft. Die Abschlussprüfung bestand aus einem schriftlichen Teil, und einer Einsatzübung in der Atemschutzübungsanlage in Münchberg.



Das Bild zeigt die beiden neuen Atemschutzgeräteträger Dominik Wolfrum (links) und Simon Wirth (rechts).



>> Zimmerbrand in Neuengrün (KC)

Am 26.März 2016 wurde die FF Geroldsgrün kurz vor 13:00 Uhr zu einem Zimmerbrand in Neuengrün im Nachbarlandkreis Kronach alarmiert...

H I E R weiterlesen...





>> Jahreshauptversammlung 2016 - Neuwahlen

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung standen Neuwahlen der beiden Kommandanten sowie der gesamten Vorstandschaft an.

Der bisherige Schriftführer Jürgen Drechsel stellte sein Amt nach 36 Jahren zur Verfügung. Ebenso kandidierte Kassier Christian Geißer nach 30 Jahren nicht mehr für das Amt des Schatzmeisters. Vorsitzender Hans-Jörg Löhner dankte den Beiden für ihre langjährigen Tätigkeiten und überreichte ein Geschenk des Feuerwehrvereins.

Stellvertretender Kommandant Michael Krauß stellte sich ebenfalls nicht mehr zur Wahl. Zu seinem Nachfolger wurde Andre Köstner von den 39 anwesenden Aktiven gewählt.

Das Bild zeigt:

1.Reihe v.l.: 1.Kommandant Helmut Wirth, der neu gewählte Kassenprüfer Dominik Wolfrum, der neu gewählte 2.Kommandant Andre Köstner.

2.Reihe v.l.: der neu gewählte Kassier Dominik Walter, 1.Vorsitzender Hans-Jörg Löhner, Kassenprüfer Jürgen Rummer

3.Reihe v.l.: Der scheidende 2.Kommandant Michael Krauß, 2.Vorsitzender Tim Ströhlein (ebenso Beförderung zum Löschmeister)

4.Reihe v.l.: der neu gewählte Schriftführer Andre Gaisbauer, der scheidende Kassier Christian Geißer, der scheidende Schriftführer Jürgen Drechsel

5.Reihe v.l.: 1.Bürgermeister Helmut Oelschlegel und Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer





>> Einsatzstatistik 2015

143 Einsätze gab es für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Geroldsgrün im Jahr 2015 zu bewältigen - hier die Einsatzstatistik 2015





>> Verkehrsunfall St.Str.2194 Geroldsgrün -> Grubenberg

Am Samstag, den 28.November 2015 kam es auf der Staatsstraße 2194 zu einem Verkehrsunfall...

H I E R weiterlesen...





>> Atemschutzübung in Geroldsgrün

Am Freitag, den 06.November 2015 fand eine gemeinsame Atemschutzübung aller gemeindlichen Feuerwehren am Feuerwehrgerätehaus in Geroldsgrün statt...

H I E R weiterlesen...





>> Leistungsprüfung "THL" abgelegt

Zwei gemischte Gruppen der Feuerwehren Geroldsgrün, Steinbach und Langenbach stellten sich am Samstag, den 10.Oktober 2015 der Leistungsprüfung "THL"...

H I E R weiterlesen...





>> Faber-Castell spendet für Wärmebildkamera

1.500 Euro hat die "Faber-Castell Aktiengesellschaft" dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Geroldsgrün für die Anschaffung einer Wärmebildkamera gespendet. Im Rahmen des Hallenfestes 2015 übergab Faber-Castell Betriebsratsvorsitzender Stefan Hübner eine Wärmebildkamera vom Typ "FLIR K-50" an 1.Kommandanten Helmut Wirth. Die Kamera, welche nun auf dem Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Geroldsgrün verlastet ist, wurde im Zuge einer Sonderaktion des Herstellers "FLIR", bei der landkreisweit insgesamt 18 Kameras gekauft wurden, beschafft.

Neben der Geroldsgrüner Wehr, die nun, dank der Spende, auf beiden Löschfahrzeugen eine Wärmebildkamera mitführen kann, beschafften auch die Ortsteilfeuerwehren Steinbach und Langenbach mittels Spendengeldern je eine baugleiche Kamera um bei Brandeinsätzen noch effektiver arbeiten zu können.

Auf dem Bild v.l.: 1.Kommandant Helmut Wirth, Stefan Hübner von der Firma Faber-Castell und der 1.Vorsitzende des Fördervereins Michael Krauß bei der Übergabe der Geroldsgrüner Wärmebildkamera.

Der Förderverein sowie die gesamte Feuerwehr bedanken sich hiermit nochmals herzlichst bei der Firma Faber-Castell für die Spende.





>> Hallenfest 2015

Eine Einsatzübung mit den Nachbarfeuerwehren bildete den Auftakt des diesjährigen Hallenfestes....

H I E R weiterlesen...





>> Großbrand Sägewerk Rauschenhammermühle

Am 22.08.2015 wurde das Sägewerk Rauschenhammermühle bei Schwarzenbach am Wald ein Raub der Flammen...

H I E R weiterlesen...





>> Ferienprogramm "Ein Tag bei der Feuerwehr"

Über 30 Kinder aus dem gesamten Gemeindebereich verbrachten am Mittwoch, den 19.August 2015 im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Geroldsgrün einen Tag bei der Feuerwehr....

H I E R weiterlesen...





>> Brand eines Stoppelfeldes bei Kleindöbra

Am Abend des 12.August 2015 geriet auf einem Feld zwischen den Schwarzenbacher Ortsteilen Kleindöbra und Döbra eine Ballenpresse in Brand. Das Feuer griff rasch auf das umliegende Stoppelfeld über....

H I E R weiterlesen...





>> Wohnhausbrand in Geroldsgrün

Am Vormittag des 02.Juni wurden die Feuerwehren Geroldsgrün, Steinbach und Bad Steben zu einem Wohnhausbrand im Steinbacher Weg in Geroldsgrün alarmiert....

H I E R weiterlesen...





>> Atemschutzübung im Schieferbergwerk "Lotharheil"

Am Samstag, den 02.Mai 2015 fand im Schieferbergwerk "Lotharheil" eine gemeinsame Atemschutzübung aller Feuerwehren der Gemeinde Geroldsgrün statt...

H I E R weiterlesen...





>> Besichtigung, Leistungsprüfung und neue Ausrüstung

Eine Leistungsprüfung mit zwei Löschgruppen stand im Mittelpunkt der turnusmäßigen Besichtigung der Feuerwehr Geroldsgrün durch Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer...

H I E R weiterlesen...





>> Sturmtief "Niklas"

Nur geringe Schäden verursachte das Stumtief "Niklas" am 31.März 2015 im Gemeindegebiet Geroldsgrün.
Während in anderen Landesteilen teilweise Orkanböen zu schweren Schäden und Verkehrsbehinderungen führten, kam die Frankenwaldgemeinde glimpflich davon.

Die Feuerwehr Geroldsgrün wurde kurz nach 17:00 Uhr zu lediglich einem sturmbedingten Einsatz in Geroldsreuth alarmiert. Ein umgestürzter Baum war auf ein Garagendach gestürzt. Da die Bewohner des Anwesens keinerlei Möglichkeit hatten, den Baum zu entfernen, wurde die Feuerwehr angefordert um die Gefahrenstelle zu beseitigen. Ein danebenstehender Baum, der sich bereits ebenfalls in Richtung Garage geneigt hatte, wurde vorsorglich gleich mit gefällt.

Der Einsatz war nach rund 25 Minuten abgearbeitet. Im Einsatz waren MZF und HLF 20.





>> Ehrenamtskarten übergeben

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde fand am Mittwoch, den 11.März 2015 im Bürgersaal der Stadt Helmbrechts die vierte Übergabeveranstaltung zur Ausgabe der Ehrenamtskarte statt.

Bei der feierlichen Veranstaltung, zu der über 400 Ehrenamtliche aus sämtlichen Bereichen anwesend waren, erhielten auch die ersten 11 Mitglieder der Feuerwehr Geroldsgrün ihre Ehrenamtskarte ausgehändigt.

Landrat Dr. Oliver Bär übergab die Karten zusammen mit MdB Dr. Hans-Peter Friedrich an die Ehrenamtlichen. Mit der Karte gibt es bayernweit in zahlreichen Einrichtungen, Firmen und Geschäften Rabatte für ehrenamtlich Tätige.


Foto © Landratsamt Hof



>> Verkehrsunfall im Langenbachtal

Aufgrund spiegelglatter Fahrbahn kamen am Abend des 09.Februar 2015 zwei Verkehrsteilnehmer auf der Straße von Langenbach in Richtung Dürrenwaid mit ihren Fahrzeugen von der Fahrbahn ab...

H I E R weiterlesen...





>> Jahreshauptversammlung 2015

Zahlreiche Ehrungen und Beförderungen standen auf der Tagesordnung der diesjährigen Jahreshauptversammlung...

H I E R weiterlesen...





>> Einsatzstatistik 2014

Auch im abgelaufenen Jahr gab es wieder einiges zu tun - hier die Einsatzstatistik 2014





>> Schwerer Verkehrsunfall zwischen Geroldsgrün und Wolfersgrün

Am Abend des 11.Dezember 2014 ereignete sich auf der Kreisstraße HO-41 zwischen Geroldsgrün und Wolfersgrün ein schwerer Verkehrsunfall...

H I E R weiterlesen...





>> Verkehrsunfall mit LKW auf der B 173

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit LKW-Beteiligung kam es am 24.11.2014 kurz vor 12:00 Uhr...

H I E R weiterlesen...





>> Neue Atemschutzgeräteträger für die Feuerwehren der Gemeinde Geroldsgrün

Sechs junge Kameraden der Feuerwehren Dürrenwaid und Geroldsgrün stellten sich zusammen mit 12 Kameraden aus anderen Wehren der anspruchsvollen Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger.
Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Lehrgang ist die erfolgreiche Absolvierung der Feuerwehr-Grundausbildung, sowie die körperliche Eignung und Leistungsfähigkeit. Dies wird den Teilnehmern in einer voran gegangen arbeitsmedizinischen Untersuchung vom Arzt bescheinigt, und muss regelmäßig wiederholt werden.

Die Ausbildung selbst fand an insgesamt 8 Ausbildungstagen mit ca. 50 Unterrichtsstunden statt. Den Teilnehmern wurden die notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse vermittelt und in zahlreichen Übungen vertieft. Die Abschlussprüfung bestand aus einem schriftlichen Teil, und einer Einsatzübung in der Atemschutzübungsanlage in Münchberg.
Alle Teilnehmer des Lehrgangs bestanden die Prüfung mit Bravour.


Hinten von links: Tobias Wirth, Marco Walter, Mike Engelhardt, Daniel Wich (FF Dürrenwaid)
Vorne: Kevin Feldrapp, Thomas Wirth




>> Auslaufende Betriebsstoffe auf der HO32

Eine größere Menge an auslaufenden Betriebsstoffen musste am Nachmittag des 11.10.2014 auf der Kreisstraße HO32 aufgenommen werden...

H I E R weiterlesen...





>> Aktionstag mit THL-Ausbildung

Am 27.September 2014 fand im Rahmen der Feuerwehraktionswoche 2014 ein Aktionstag am Feuerwehrgerätehaus Geroldsgrün statt.
An einem Schrottfahrzeug wurde die Vorgehensweise bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person demonstriert. Kommandant Helmut Wirth ging die einzelnen Schritte der technischen Rettung mit den kürzlichst aus der Jugendgruppe in die aktive Wehr übergetretenen Kameraden Schritt für Schritt durch.
Neben der Vornahme von Rettungsspreizer und Schere wurde auch das Glasmanagement, der Einsatz von Airbagsicherung, Rettungszylindern und Pedalschneider erläutert. Der praktischen Ausbildung ging am Vorabend ein theoretischer Teil voraus.
Die Vorführung, zu der auch die Bevölkerung eingeladen war, wurde von einigen interessierten Bürgern verfolgt.





>> Garagenbrand in Silberstein

Am Abend des 07.09.2014 kam es kurz vor 21:00 Uhr in Silberstein zu einem Garagenbrand....

H I E R weiterlesen...





>> Burgstein Apotheke spendet für neue Helme

Mit einer Spende in Höhe von 500,00 € unterstützte die Geroldsgrüner "Burgstein-Apotheke" die Spendenaktion des Feuerwehr-Fördervereins zur Anschaffung neuer Feuerwehrhelme. Im Rahmen des Hallenfestes übergab Apotheker Abu Salih einen "Scheck" an die Feuerwehr.

Der 1.Vorsitzende des Fördervereins, Michael Krauß, bedankte sich im Namen der gesamten Feuerwehr Geroldsgrün für die Unterstützung und überreichte im Anschluss fünf neue Feuerwehrhelme vom Typ "Rosenbauer Heros Smart" an 1.Kommandanten Helmut Wirth.


Spendenübergabe - von links: 1.Bürgermeister Helmut Oelschlegel, 1.Kommandant Helmut Wirth mit neuem Helm, der Geroldsgrüner Apotheker Abu Salih, Fördervereins-Vorsitzender Michael Krauß und Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer.



>> Hallenfest 2014

Eine Schauübung, die Vorführung der neuen Rettungsplattform und eine Spendenübergabe standen im Mittelpunkt des diesjährigen Hallenfestes...

H I E R weiterlesen...





>> Fahrzeug-Fotoshooting

Am Sonntag, den 20.Juli 2014 fand ein "Fahrzeug-Fotoshooting" mit allen Feuerwehrfahrzeugen der Gemeinde Geroldsgrün statt. Markus Zemsch aus Naila fotografierte die Fahrzeuge an der Geroldsgrüner Schule.
Ein Teil der Aufnahmen ist im Onlineportal www.bos-fahrzeuge.info sowie auf unserer Internetseite unter "Fahrzeuge" zu sehen.

Vielen Dank an Markus für das Fotoshooting und die Überlassung der tollen Fotos :)






>> Großbrand in Thron

Zu einem Großbrand im Schwarzenbacher Ortsteil Thron wurden am Abend des 02.08.2014 zahlreiche Feuerwehren aus der Umgebung alarmiert. Beim Entreffen der ersten Kräfte am Brandort stand eine Scheune in Flammen. Das Feuer drohte auf ein nahes Wohnhaus überzugreifen. Nachdem die Alarmstufe erhöht wurde, wurden im Verlauf des Einsatzes auch noch zwei Löschzüge des neuen Hilfeleistungskontingentes "Brand" alarmiert. Aus Geroldsgrün war der ELW 1 der UG-ÖEL sowie das Mehrzweckfahrzeug im Einsatz.

Zum Bericht des Kreisfeuerwehrverbandes geht es H I E R



>> Kärwagemeinschaft spendet für neue Feuerwehrhelme

Eine Spende in Höhe von 250 Euro für neue Feuerwehrhelme überreichte kürzlichst die Kärwagemeinschaft Geroldsgrün und die Gaststätte Haas an den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Geroldsgrün.

Werner Haas erklärte bei der Übergabe, dass die Kärwagemeinschaft seit nunmehr fünf Jahren die Maibaumaufstellung in der Ortsmitte ausrichte. Aufgrund dieses „kleinen Jubiläums“ einigten sich die Verantwortlichen darauf, den Erlös des diesjährigen Festes nicht in die Vereinskasse fließen zu lassen, sondern für einen „Guten Zweck“ zu spenden.

Der 1.Vorsitzende des Fördervereins, Michael Krauß, bedankte sich recht herzlich bei den Spendern für die Unterstützung. Kommandant Helmut Wirth berichtete, dass die aktuellen Helme der Geroldsgrüner Wehr teilweise 30 Jahre alt sind und nicht mehr den heutigen Anforderungen und Vorschriften entsprechen - aus diesem Grund entschloss sich der Förderverein die Gemeinde Geroldsgrün bei der Anschaffung neuer Feuerwehrhelme zu unterstützen.


Das Foto der Spendenübergabe zeigt von links:
1.Kommandant Helmut Wirth, Tim Ströhlein (1.Vorsitzender Kärwagemeinschaft), Tobias Peetz (Kärwagemeinschaft), Michael Krauß (1.Vorsitzender Förderverein FFW Geroldsgrün), Corinna Friedel (Kärwagemeinschaft) mit einem neuem Feuerwehrhelm, Dominik Walter, Michael Kausche (beide Kärwagemeinschaft) und Werner Haas (Gaststätte Haas).



>> Rolf Hornfischer neuer KBI

Rolf Hornfischer aus Geroldsgrün übernimmt ab 1.6.14 den Posten des Kreisbrandinspektors im Inspektionsbereich III.

H I E R geht es zum Bericht des Kreisfeuerwehrverbandes...


© Foto: KFV Hof



>> Jugendfeuerwehr und BRK-Jugend säubern Bachlauf

Gemeinsame Aktion von BRK-Jugend und Jugendfeuerwehr - Säuberung des Bachlaufes der Ölsnitz.





>> Kaminbrand in Langenbach

Am 16.April 2014 wurde die FFW Geroldsgrün kurz nach 20:00 Uhr zu einem Kaminbrand in Langenbach alarmiert....

H I E R weiterlesen...





>> Öl auf Gewässer in Dürrenwaid

Am Sonntag, den 06.April 2014 kam es im Geroldsgrüner Ortsteil Dürrenwaid zu einem Ölschaden...

H I E R weiterlesen...





>> Feuerwehr-Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Eine fundierte Ausbildung ist für alle Feuerwehrkameraden unerlässlich, um für die vielfältigen Aufgaben im Feuerwehrdienst gewappnet zu sein. Dieses Wissen wird in der eigenen Feuerwehr, in Lehrgängen auf Landkreisebene, oder an Feuerwehrschulen vermittelt. Den Abschluss der 3-teiligen Grundausbildung bildet der Lehrgang „Truppführer“. Acht junge Mitglieder aus den Geroldsgrüner Wehren legten hierzu zusammen mit 23 Teilnehmern aus anderen Feuerwehren erfolgreich die Abschlussprüfung ab.


Tim Kirchner (Ger), Dominik Baueregger (Ger), Armin Horn (Dür), Thomas Wirth (Ger), Tobias Wirth (Ger), Dominik Wolfrum (Ger), Mike Engelhardt (Ger), Vanessa Lang (Stb)

H. Wirth, FFG




>> Preisschafkopf 2014

Den ersten Platz beim diesjährigen, vereinsinternen Preisschafkopf konnte Dieter Gaisbauer für sich behaupten. Vorsitzender Hans-Jörg Löhner gratulierte dem Sieger und überreichte ihm den Wanderpokal der Freiwilligen Feuerwehr Geroldsgrün. Auf den weiteren Rängen folgten Wolfgang Purucker (Platz 2) und Jörg Drechsel (Platz 3).


von links: Wolfgang Purucker (2), Dieter Gaisbauer (1) und Jörg Drechsel (3).



>> Jahreshauptversammlung 2014

Neben zahlreichen Tätigkeitsberichten standen auch Ehrungen langjähriger Kameraden sowie Beförderungen auf dem Programm der diesjährigen Jahreshauptversammlung....

H I E R weiterlesen...





>> AED-Rezertifizierung

Kürzlichst fand im Gerätehaus die jährliche AED-Rezertifizierung für das HvO-Team der Feuerwehr statt.
BRK-Bereitschaftsleiter Werner Engelhardt führte die Einweisung der Feuerwehrkameraden in den neuen Automatischen Externen Defibrillator (AED) durch. Im Anschluss mussten alle Teilnehmer eine Übungs-Reanimation mit AED-Einsatz absolvieren.






>> Dienstplan 2014 online...

Der Jahresdienstplan 2014 ist ab sofort als PDF-Datei online abrufbar.

Hier klicken: Dienstplan 2014



>> Einsatzübersicht 2013

Auch im Jahr 2013 galt es wieder zahlreiche Einsätze zu bewältigen. Weitere Details finden Sie unter "Einsätze 2013".






>> Verkehrsunfall an Heilig Abend

Zu einem Verkehrsunfall zwischen Geroldsgrün und Dürrenwaid wurde die Feuerwehr am Morgen des 24.Dezember 2013 alarmiert....

H I E R weiterlesen.





>> Gasmessung in Bad Steben

Am Freitag, den 01.11.2013 wurde die Feuerwehr um 22:17 Uhr zu einer vermuteten Gasansammlung in Bad Steben alarmiert. Nachdem die Bewohner eines Wohnhauses mit Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus eingeliefert wurden, wurde in dem Anwesen eine Ansammlung von Kohlenstoffmonoxid (CO) vermutet. Die ILS-Hochfranken alarmierte daraufhin neben der Feuerwehr Bad Steben auch das HLF 20 der FF Geroldsgrün mit Mehrgasmessgerät.

Das gesamte Gebäude wurde von Atemschutztrupps mittels Messgerät durchsucht. Alle Messungen blieben ergebnislos. Auch die weiteren Messungen mit dem Messgerät des Gasversorgers zeigten keinerlei Gasansammlungen im Gebäude, woraufhin der Einsatz der Feuerwehr nach rund einer Stunde beendet werden konnte.

Im Einsatz waren folgende Kräfte:
FF Bad Steben mit MZF, LF 16/20, LF 8, DLK 23/12, FF Geroldsgrün mit MZF, HLF 20/20, KBM, KBI, BRK, Polizei, Gasversorger.



>> Brand bei Wolfersgrün

Gegen 17:40 Uhr ging am 22.10.2013 bei der ILS Coburg eine Meldung über eine Rauchentwicklung im Wald zwischen Geroldsgrün und Steinwiesen ein....

H I E R weiterlesen.





>> Quad brennt aus

Am 2.Oktober 2013 wurde die FF Geroldsgrün zum Brand eines Quad´s auf der Kreisstraße HO-32 alarmiert. Das Fahrzeug stand bei Eintreffen des HLF im Vollbrand und wurde unter Atemschutz und Zumischung des neuen Löschmittels "F-500" abgelöscht. Bereits nach kurzer Zeit und dem Einsatz von sehr wenig Wasser konnte "Feuer aus!" gemeldet werden.





>> Brandeinsatz in Geroldsreuth

Kurz nach 7:00 Uhr wurde die Stützpunktfeuerwehr Geroldsgrün und die Ortsteilfeuerwehr Steinbach am 09.09.2013 zu einem Brandeinsatz in Geroldsreuth alarmiert. Der ILS-Hochfranken wurde zuvor der Brand einer Holzlege, welche unmittelbar an eine Garage angebaut war, gemeldet.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Brandort waren bereits Bauarbeiter, die in der Nähe arbeiteten, mit ersten Löschversuchen zu Gange. Mittels einem C-Rohr wurde die Holzlege dann unter Atemschutz abgelöscht. Nachdem die Dacheindeckung entfernt war, konnten mithilfe der Wärmebildkamera dann die Glutnester im eingeschlichteten Brennholz abgelöscht werden.

Nach rund 1 1/4 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr abgeschlossen. Im Einsatz waren neben rund 25 Feuerwehrleuten auch die "Helfer-Vor-Ort", ein Rettungswagen des BRK sowie die Polizei.





>> Feuerwehr Geroldsgrün erhält Wärmebildkamera

Eine Wärmebildkamera "FLIR K-50" kann die Feuerwehr Geroldsgrün nun ihr Eigen nennen.
Im Rahmen des Hallenfestes 2013 wurde die Kamera nun von 1.Bürgermeister Helmut Oelschlegel an die Wehr übergeben.

Wie der 1.Vorsitzende des Fördervereins, Michael Krauß, informierte, wurde die Anschaffung durch eine Spendenaktion, des Fördervereins ermöglicht. Für die Gesamtkosten in Höhe von rund 5.300 Euro konnte auch ein staatlicher Zuschuss in Höhe von 2.750 Euro eingeplant werden. Der Restbetrag wurde durch Spenden des Kulturvereins Geroldsgrün, der Sparkasse Hochfranken sowie durch die Mitgliedsbeiträge der Fördervereinsmitglieder abgedeckt und konnte der Gemeinde Geroldsgrün für die Anschaffung zur Verfügung gestellt werden, so der Vorsitzende.

Bevor 1.Bürgermeister Helmut Oelschlegel die Kamera offiziell an 1.Kommandanten Helmut Wirth übergab, wurde den Gästen in einer kleinen Vorführung der Einsatz einer Wärmebildkamera erläutert.


von links: Der 1.Vorsitzende des Fördervereins Michael Krauß, Kreisbrandmeister Michael Horn, 1.Kommandant Helmut Wirth und 1.Bürgermeister Helmut Oelschlegel begutachten die neue Wärmebildkamera.



>> Hallenfest 2013

Gute Stimmung herrschte wieder am ersten Septemberwochenende im Gerätehaus der Geroldsgrüner Feuerwehr. Bereits zum 31. Mal wurde dort das traditionelle Hallenfest abgehalten.

Den Festauftakt bildete eine große Schauübung an der Firma „A.W. Faber-Castell“. Bei der von 1.Kommandanten Helmut Wirth geleiteten Übung wurde zunächst ein Brand im Außenbereich des Firmengeländes angenommen. Da dieser sich schnell ausbreitete und auf den „Fabersaal“ übergriff, wurden weitere Wehren alarmiert. Die Stützpunktfeuerwehr Geroldsgrün, welche den Erstangriff mittels Monitor des HLF 20 sowie durch zwei Atemschutztrupps mit je einem C-Rohr des Tanklöschfahrzeuges durchführte, wurde nach kurzer Zeit durch die Feuerwehren aus Steinbach, Dürrenwaid, Langenbach, Bobengrün, Bad Steben, Nordhalben und Helmbrechts bei der „Brandbekämpfung“ unterstützt. Nachdem die Wasserversorgung aus Hydranten sowie einem offenen Gewässer stand, wurde das angenommene Feuer mittels zwei Wenderohren über die Drehleitern aus Bad Steben und Helmbrechts sowie einem Monitor und mehreren B und C-Rohren bekämpft. Die „Verletzten“ wurden von der BRK-Bereitschaft Geroldsgrün fachmännisch versorgt. Zahlreiche Zuschauer verfolgten das Geschehen und konnten sich von der Schlagkraft der eingesetzten Wehren überzeugen.

Bei der anschließenden Übungsbesprechung lobte der Kreisbrandrat Reiner Hoffmann, in seinem Grußwort, die gute Zusammenarbeit der Wehren.

Das Musik- Duo „Ali & Querchl“ sorgten dann bis weit nach Mitternacht für ausgelassene Stimmung.

Der Festsonntag begann mit einem musikalischen Frühschoppen, bei dem sich die Besucher ein paar Weißwürste, Quärkla oder „saure Zipfel“ schmecken lassen konnten.

Am Nachmittag stand die Übergabe der Wärmebildkamera auf dem Programm. Durch die Spendenaktion des erst im Februar 2013 gegründeten Fördervereins wurde es möglich, eine Wärmebildkamera vom Typ „FLIR K-50“ für die Feuerwehr Geroldsgrün anzuschaffen. Der Vorsitzende des Fördervereins, Michael Krauß, dankte in seiner Ansprache besonders den Fördervereinsmitgliedern sowie der Sparkasse Hochfranken und dem Kulturverein Geroldsgrün für die finanzielle Unterstützung. Im Anschluss übergab 1.Bürgermeister Helmut Oelschlegel dann die 5.300 Euro teure Kamera an 1.Kommandanten Helmut Wirth. Anschließend wurde den Festbesuchern die Funktion der Wärmebildkamera bei einer kleinen Vorführung erläutert.

Ein weiterer positiver Effekt war neben dem hervorragenden Festbesuch durch die Bevölkerung auch, dass neue Mitglieder für die wichtige Aufgabe der Feuerwehr gewonnen werden konnten. So freut sich der Förderverein über drei neue Mitglieder, die Aktive Wehr und die Jugendgruppe über je einen Neuzugang.

m.k.





>> Sparkasse Hochfranken spendet für Wärmebildkamera

Um bei Brandeinsätzen noch effektiver und schneller eingreifen zu können, hat der „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Geroldsgrün“ eine Spendenaktion zur Anschaffung einer Wärmebildkamera für die Stützpunktfeuerwehr Geroldsgrün gestartet.

Eine Wärmebildkamera - ein modernes Hilfsmittel in der Brandbekämpfung - ist bei fast keinem Brandeinsatz mehr wegzudenken. Selbstschutz der Einsatzkräfte, schnelleres Auffinden von vermissten Personen in verqualmten Räumen sowie die Reduzierung von Schäden durch schnelleres und gezielteres Aufspüren von Brandnestern sind die wesentlichen Vorteile, die für die Anschaffung einer solchen Kamera sprechen.

Nun hat die Sparkasse Hochfranken die Anschaffung einer Wärmebildkamera für die Geroldsgrüner Wehr mit 500,00 € unterstützt. Die Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle Geroldsgrün, Sabine Baderschneider, überreichte den „Scheck“ an 1. Kommandanten Helmut Wirth und den 1. Vorsitzenden des Fördervereins, Michael Krauß.

Der Förderverein sowie die Feuerwehr bedanken sich auf diesem Wege nochmals recht herzlich bei der Sparkasse Hochfranken für die Unterstützung!


von links: 1.Kommandant Helmut Wirth, Sparkassen-Geschäftsstellenleiterin Sabine Baderschneider und 1. Vorsitzender des Fördervereins, Michael Krauß, bei der Spendenübergabe.



>> UG-ÖEL zu Gefahrgutunfall alarmiert

Zu einem Gefahrgutunfall auf der BAB A9 wurde die UG-ÖEL am 14.Juni 2013 um 20:48 Uhr alarmiert.

H I E R geht´s zum Beitrag des KFV-Hof.






>> Brand im Sägewerk

Am Mittwoch, den 12.06.2013 wurde die FFW Geroldsgrün um 9:19 Uhr zum Brand eines Sägespänesilos im Sägewerk in Rauschenhammermühle bei Schwarzenbach am Wald alarmiert.
Neben den Geroldsgrüner Fahrzeugen rückten auch die Wehren Schwarzenstein, Schwarzenbach am Wald, Lippertsgrün, Löhmar, Marlesreuth, Bad Steben, Naila und Helmbrechts sowie KBR, KBI und KBM aus.

Wie sich an der Einsatzstelle schnell herausstellte, brannte es nicht im Sägespänebunker sondern in einem angebauten Kamin, der direkt am Silo befestigt war. Mittels Wärmebildkamera wurde ständig die Temperatur im Silo kontrolliert. Nachdem der Kamin durch einen Kaminkehrer begutachtet wurde, und die Temperaturen im Silo gesunken waren, konnte der Einsatz gegen 10:45 Uhr beendet werden.






>> Leistungsprüfung "THL" mit allen Ortsteilwehren abgelegt

Teilnehmer aus allen vier Ortsteilfeuerwehren der Gemeinde Geroldsgrün legten am Samstag, den 08.Juni 2013 die Leistungsprüfung in "Technischer Hilfeleistung" gemeinsam ab.

H I E R geht´s zum ganzen Beitrag...






>> Anschaffung einer Wärmebildkamera geplant

H I E R geht´s zum Beitrag...


Foto: www.flir.com



>> Übung mit Löschmittel F-500







>> Verkehrunfall - PKW in Bach

"Verkehrunfall - PKW in Bach" lautete die Alarmdurchsage der ILS-Hochfranken am Donnerstag, den 14.03.2013 kurz nach 15:00 Uhr.

Wie bereits vor rund drei Wochen war ein Fahrzeug auf der Straße von Langenbach in Richtung Dürrenwaiderhammer in einer Kurve von der Straße abgekommen und rutschte die Böschung hinab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb im vorbeifließenden Langenbach auf dem Dach liegen. Die Fahrerin konnte sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien und wurde vom HvO-Team bis zu Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.

Neben der Stützpunktfeuerwehr Geroldsgrün war auch die Ortsteilfeuerwehr Dürrenwaid alarmiert.

Zum Bericht der Frankenpost...



>> Truppführer-Lehrgang in Geroldsgrün

An zwei Samstagen und zwei Abenden unter der Woche fand wieder der Truppführer-Lehrgang des Inspektionsbereiches 3 in Geroldsgrün statt. Der Lehrgang bildet den Abschluss der Grundausbildung der Mannschaft. Den Teilnehmern soll vermittelt werden, selbstständig und fachlich richtig einen Trupp im Einsatz zu führen.

Neben den Themen Brandbekämpfung und Technischen Hilfeleistung wurden den Feuerwehrfrauen und -männern auch Kenntnisse in den Bereichen "Rechte und Pflichten, Unfallverhütung, Fahrzeug- und Gerätekunde, Gefährliche Stoffe und Güter sowie Rettungsmaßnahmen am Unfallort" vermittelt.

Das Bild zeigt die Teilnehmer des Truppführer-Lehrganges 2013 nach der bestandenen Prüfung.





>> Förderverein schafft Prüfkoffer an

Ein Prüfkoffer "MSA-Multitest" für die Atemschutzwerkstatt ist die erste Anschaffung des kürzlichst gegründeten Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Geroldsgrün. Der Prüfkoffer dient zur Überprüfung von Lungenautomaten und Atemschutzmasken.

Der Förderverein, welcher es sich zum Zweck gemacht hat, die Freiwillige Feuerwehr Geroldsgrün durch die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen zu unterstützen, wurde am 15.Februar 2013 im Geroldsgrüner Feuerwehrgerätehaus gegründet. Weitere Info´s zum Förderverein gibt es unter
"www.feuerwehr-geroldsgruen.de/foerderverein"
.


Die erste Anschaffung des Fördervereins - ein Prüfkoffer "MSA-Multitest".



>> Truppmann-Lehrgang bestanden

Den ersten Baustein der umfangreichen Ausbildung in der Freiwilligen Feuerwehr bildet der Lehrgang "Truppmann Teil 1", der im Landkreis Hof an drei verschiedenen Standorten durchgeführt wird. Um die grundlegenden Tätigkeiten im Feuerwehrdienst zu erlernen findet an sechs hintereinanderfolgenden Samstagen die umfangreiche Ausbildung in Theorie und Praxis statt.
In diesem Jahr nahmen die beiden Jugendfeuerwehrler Michelle Wegener und Simon Wirth am Lehrgang in Helmbrechts teil. Das Bild zeigt die Beiden nach dem erfolgreichen Abschluss.






>> Jahreshauptversammlung 2013

Neben zahlreichen Tätigkeitsberichten standen auch Ehrungen langjähriger Kameraden sowie Beförderungen auf dem Programm der diesjährigen Jahreshauptversammlung....

H I E R weiterlesen...





>> Jugendfeuerwehr verbrennt Christbäume

Was in den letzten Wochen in nahezu jedem Wohnzimmern weihnachtliche Stimmung verbreitet hat, hat nun ausgedient - der Christbaum.
Wenn die Feiertage vorbei sind und die Bäume beginnen ihre Nadeln zu verlieren, finden wieder vielerorts die Christbaumsammlungen statt. Die Bäume werden am Straßenrand abgelegt und von zahlreichen Helfern auf Anhänger oder Pritschenwagen verladen und abtransportiert.
In der Gemeinde Geroldsgrün wird die Christbaumsammlung alljährlich von den SPD-Ortsvereinen Geroldsgrün und Langenbach durchgeführt, die im gesamten Gemeindegebiet Bäume einsammeln.

Die "Entsorgung" der Christbäume übernahmen in diesem Jahr einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr Geroldsgrün.
Am Mühlhügel wurden die Bäume aufgeschlichtet und angezündet. Rund 200 ausgediente Bäume wurden so nach und nach entsorgt.

Die Jugendfeuerwehr bedankt hiermit nochmals herzlichst für die Spende der SPD!

m.k.





>> Neuer Defibrillator für HvO-Team

Zahlreiche Bürger und Institutionen folgten dem Spendenaufruf der BRK-Bereitschaft Geroldsgrün, für einen neuen "Automatischen Externen Defibrillator" (AED) zu spenden.
Bereitschaftsleiter Werner Engelhardt freute sich besonders über die große Unterstützung aus der Bevölkerung mit der nun ein neuer Defibrillator vom Typ "Lifepak 1000" angeschafft und im Unterrichtsraum der Feuerwehr offiziell seinen Bestimmungen übergeben werden konnte.
Der neue "AED" löst seinen Vorgänger, eine Dauerleigabe der Björn-Steiger-Stiftung aus dem Jahr 2002 ab. Werner Engelhardt berichtete in seiner Ansprache, dass der alte AED 15 Mal zum Einsatz kam - davon auch einmal erfolgreich!
Weiterhin informierte Engelhardt, dass in dieser Zeit fast 400 Helfer von BRK und Feuerwehr an dem Gerät ausgebildet wurden.
Der neue lebensrettende Defibrillator komplettiert nun die Ausrüstung der Helfer-vor-Ort und ist auf dem Mehrzweckfahrzeug der Feuerwehr Geroldsgrün untergebracht.




Bei der Einweihung des neuen Defibrillators führen Kräfte der BRK-Bereitschaft Geroldsgrün eine Reanimation mit Unterstützung eines Defibrillators vor.



>> Einsatzübersicht 2012

Auch im Jahr 2012 mussten die Aktiven der FF Geroldsgrün wieder zahlreiche Einsätze bewältigen.
Weitere Details zu den Einsätzen finden Sie unter "Einsätze 2012".








>> Spendenübergabe der Raiffeisenbank Berg-Bad Steben e.G.

Eine freudige Überraschung erhielten kürzlichst die Feuerwehren im Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Berg-Bad Steben e.G.
Neben den Stützpunkt- und Ortsteilfeuerwehren in den Gemeindebereichen Berg, Issigau, Köditz, Bad Steben und Lichtenberg erhielten auch die vier Geroldsgrüner Wehren eine Spende aus dem Gewinnsparen der Raiffeisenbank Berg-Bad Steben e.G. Insgesamt verteilte die Raiffeisenbank 12.500 € an die Feuerwehren im Bereich.
Die Ortswehren Dürrenwaid, Langenbach und Steinbach erhielten je 250 €, die Stützpunktfeuerwehr Geroldsgrün 500 €.

An dieser Stelle nochmal einmal ein herzliches "Dankeschön" für die Spenden!



Spendenübergabe der Raiffeisenbank Berg - Bad Steben e.G.
Das Bild zeigt von links: Raiffeisen Vorstand Bernd Frank, 1.Bürgermeister Helmut Oelschlegel, 1.Kommandant Helmut Wirth (FF Geroldsgrün), Petra Müller (FF Dürrenwaid) und Vorstandsvorsitzenden Thomas Tübel (Raiffeisenbank).

Foto: Sandra Hüttner




>> Dienstplan 2013 ist online

Der Dienstplan 2013 ist ab sofort als PDF-Datei online. HIER klicken...



>> Verkehrsunfall zwischen Geroldsgrün und Straßdorf

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurde die FF Geroldsgrün zusammen mit den Feuerwehren Straßdorf und Schwarzenbach am Wald am Abend des 2.Dezember 2012 alarmiert.
Ein PKW war bei winterlichen Straßenverhältnissen von der Fahrbahn abgekommen und an der Böschung an einem Baum zum stehen gekommen. Wie sich an der Einsatzstelle herausstellte, waren die beiden Fahrzeuginsassen nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Die Kräfte der FFW Schwarzenbach am Wald betreute die beiden Verletzten und stellte den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher. Die Feuerwehren Straßdorf und Geroldsgrün übernahmen die Sperrung der Staatsstraße.





>> Wohnhausbrand in Christusgrün

Am 28.Oktober 2012 wurde die FF Geroldsgrün aufgrund einer Alarmstufenerhöhung um 00:25 Uhr zu einem Wohnhausbrand in Christusgrün alarmiert.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein angebauter Schuppen im Vollbrand. Das Feuer hatte bereits auf das Wohnhaus übergegriffen. Durch einen massiven Löschangriff unter Atemschutz konnte nach kurzer Zeit "Feuer aus" gemeldet werden.



Bericht der Frankenpost

Bilder & Bericht Kreisfeuerwehrverband Hof



Zum Newsarchiv