Einsatzarchiv...



>> Wohnhausbrand in Geroldsgrün

Am Sonntag den 25.02.2018 brach kurz vor 12:00 Uhr in einem zweistöckigen Wohnhaus in der Gartenstraße in Geroldsgrün ein Brand aus.
Der Zimmerbrand dehnte sich rasch auf das gesamte Untergeschoss des Gebäudes aus. Eine Person konnte sich ins Freie retten, während eine weitere Person im Obergeschoss durch Flammen und Rauch eingeschlossen war. Durch einen gezielten Loeschangriff im Untergeschoss konnten die Atemschutzgeräteträger ins Obergeschoss vordringen und die Person am Fenster betreuen und mit einer Fluchthaube schützen. Die in Stellung gebrachte Drehleiter brachte den Verletzten sicher ins Freie. Umfangreiche Löscharbeiten unter Atemschutz waren notwendig. Hierbei konnte auch ein Uebergreifen auf eins direkt angebautes Wohnhaus verhindert werden. Das Untergeschoss brannte vollständig aus.

Vielen Dank an die Nachbarn die den Einsatzkräften eine warme Garage und Getränke zur Verfügung gestellt haben.

Bericht der Frankenpost..."


Im Einsatz waren folgende Kräfte:

FF Geroldsgrün mit MZF, HLF 20, TLF 16/25,
FF Bad Steben mit MZF, LF 16/20, DLK 23/12, TLF 3000, GW-L2
FF Steinbach mit TSF,
FF Langenbach mit LF 20 Kats und KLaf,
KBI, KBM, HvO Geroldsgrün, BRK, Polizei, Energieversorger, Gemeindebauhof

Fotos: © FF Geroldsgrün