News...



>> Besichtigung, Leistungsprüfung und Neue Ausrüstung

Eine Leistungsprüfung mit zwei Löschgruppen stand im Mittelpunkt der turnusmäßigen Besichtigung der Feuerwehr Geroldsgrün durch Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer.

16 Aktive stellten sich der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ am Geroldsgrüner Festplatz. Unter den prüfenden Blicken der Schiedsrichter KBI Rolf Hornfischer, KBM Thomas Popp und KBM Andreas Bittermann galt es, innerhalb von 300 Sekunden einen kompletten Löschangriff mit Atemschutzeinsatz aufzubauen und durchzuführen. Auch bei Sonderaufgaben, wie Fahrzeugkunde sowie dem fehlerfreien Vorführen bestimmter Feuerwehrknoten mussten die Prüflinge ihr Können unter Beweis stellen.

Die Leistungsprüfung wurde von zahlreichen Besuchern, unter ihnen auch 1.Bürgermeister Helmut Oelschlegel sowie einige Gemeinderäte und zahlreiche Feuerwehrkameraden, beobachtet. Am Ende der Prüfung konnte das Schiedsrichter-Team allen Prüflingen eine saubere Arbeit bescheinigen und zur bestandenen Leistungsprüfung gratulieren.

Folgende Stufen wurden abgelegt:

Stufe 1: Philipp Münch, Hans Schlager, Simon Wirth
Stufe 2: Dominik Baueregger, Mike Engelhardt, Dominik Walter, Marco Walter, Thomas Wirth, Tobias Wirth, Dominik Wolfrum.
Stufe 3: Jennifer Baueregger, Tobias Peetz
Stufe 4: Matthias Denk, André Köstner, Tim Ströhlein, Manuel Voigt

Im Anschluss an die abgelegte Leistungsprüfung gab KBI Rolf Hornfischer am Gerätehaus Geroldsgrün das Ergebnis der vorangegangenen Besichtigung bekannt. Wie der KBI informierte, konnte er keine Bemängelungen an Personal- und Ausbildungsstand, Ausrüstung und Fahrzeugbestand feststellen und dankte den Verantwortlichen der Feuerwehr Geroldsgrün für die geleistete Arbeit.

Auch Erster Bürgermeister Helmut Oelschlegel richtete einige Worte an die Anwesenden und gratulierte den Prüflingen zur bestandenen Leistungsprüfung.

Der Bürgermeister informierte, dass durch die Gemeinde Geroldsgrün nunmehr die ersten 25 neuen Feuerwehrhelme vom Typ „Rosenbauer Heros smart“ bestellt wurden, um die teilweise 30 Jahre alten Helme der vier gemeindlichen Feuerwehren zu ersetzen. Da die Lieferung leider nicht mehr rechtzeitig zur Besichtigung eingetroffen war, übergab der Bürgermeister symbolisch ein Exemplar an federführenden Kommandanten Helmut Wirth, der der Gemeinde für die Neubeschaffung dankte.

Abschließend ergriff der Vorsitzende des Fördervereins, Michael Krauß, das Wort. Er erinnerte an die Anschaffung einer Wärmebildkamera durch Förderverein und Feuerwehrverein im Jahre 2013 und freute sich, dass nun, aufgrund einer Sonderaktion des Herstellers FLIR , eine zweite Wärmebildkamera „FLIR K50“ durch Mittel des Fördervereins angeschafft werden konnte.

Der Vorsitzende übergab die Kamera, welche künftig im Geroldsgrüner Tanklöschfahrzeug untergebracht sein wird, an 1. Kommandanten Helmut Wirth.

Nach dem offiziellen Teil gab es für alle Anwesenden einen köstlichen Imbiss im Unterrichtsraum.


Fotos: © FF Geroldsgrün & Peter Kube